Wir bieten Ihnen folgende Testverfahren für Antigen-Schnelltests an:

  • GreenSpring: vordere und obere Nase, Rachen, Lolli (vom PEI als bester Profi-Test ausgezeichnet: Link)

  • Wantai: vordere Nase, Lolli

 
  Alle von uns verwendeten Testverfahren sind bei folgenen Stellen gelistet:

  • BfArM (Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte): Herstellerangaben zur Test-Genauigkeit: Link

  • PEI (Paul-Ehrlich-Institut): Bewertung verfügbarer Antigen-Schnelltests: Link

  • EU: Von den EU-Staaten anerkannte Testverfahren: Link

 
  Außerdem führen wir auch PCR-Testungen durch (wählen Sie bei der Terminbuchung eine der dort aufgeführten Optionen):

  • PCR-Testung im Labor: wir führen den Abstrich in unseren Testzentren durch und bringen die Proben abends ins Krankenhaus Nastätten, wo Sie frühmorgens vom Labor Koblenz abgeholt werden. Sie erhalten beim Abstrich von uns einen Code, mit dem Sie sich Ihr Ergebnis selbst herunterladen können. Da derzeit viele PCR-Testungen durchgeführt werden, dauert die Mitteilung der Ergebnisse durch das Labor bis zu 48 Stunden. Diese Testung ist kostenfrei bei Vorliegen eines positiven Schnelltests.

  • PCR-Express: Mit dem IDNOW-Gerät der Firma Abbott, das wir Mitte Dezember 2021 erworben haben, können wir Testungen durchführen, deren Ergebnisse vergleichbar mit PCR-Testungen sind. Es arbeitet mit einer molekulardiagnostischen Methode (Nukleinsäure-Nachweis, NAT). Das Ergebnis wird von allen EU-Staaten anerkannt und von den deutschen Gesundheitsämtern akzeptiert. Seit Mitte Januar ist eine Erstattung von PCR-Express-Testungen möglich, allerdings werden die Kosten vom Bund nicht komplett übernommen: bei Vorliegen eines positiven Schnelltests sind 25 EUR Express-Zuschlag fällig. PCR-Testungen für Urlaubsreisen und Klinikaufenthalte werden nicht vom Bund erstattet und kosten 89 EUR. Bitte beachten Sie, dass dieses Gerät keinen CT-Wert für die Höhe der Viruslast ermittelt. Außerdem enthält der Befund unseres Gerätes keinen QR-Code für die Corona-Warn-App.